20.08.05: Da ich im Internet keine Tips zu einer praktikablen Lösung der Befestigung eines Navigationsgeräts, Typ Garmin Street Pilot III GPS finden konnte, habe ich dann selbst eins konstruiert und bin nach einigen Versuchen zu einer Lösung gekommen, die einfach umzusetzen ist und meiner Meinung auch recht gut funktioniert.

Die Intrumente sind noch gut ablesbar, lediglich die Kontrollleuchten für Fernlicht und Neutral sind verdeckt, nach Lenkeinschlag aber sichtbar. Auf den Fotos ist zu sehen, wie das ganze aus Sicht des Fahrers aussieht bzw. wie es montiert wird, aber trotzdem eine kleine Erklärung anbei:

Der Garmin Street Pilot 3 wird auf eine Halterung von Touratech befestigt. Diese Halterung wird an das Blech (siehe Zeichnung) geschraubt. Das Blech wiederum wird an den 2 Klemmschrauben für die Lenkerhälften befestigt, hier muß man jedoch auf jeder Seite noch 3 Unterlegscheiben zusätzlich zwischenlegen. Die Klemmschrauben habe ich durch 5 mm längere (M8 x 45 mm) ersetzt.

Ich möchte noch anraten, das Befestigungsblech unbedingt mit den seitlichen Verstärkungsblechen zu fertigen, ohne diese vibriert der SP3 enorm stark und ist bei der Fahrt fast nicht ablesbar. Mit den Verstärkungsblechen, die an den Seiten angeschweißt sind, halten sich die Vibrationen in Grenzen, wobei diese wohl durch die kleinen Gummipuffer beim Touratech-Halter ausgelöst bzw. übertragen werden. Aber diese Gummipuffer machen wohl Sinn um eine Beschädigung des SP3 durch Stöße und Erschütterungen zu vermeiden.

Die Höhe des SP3 ist so angedacht, um auch noch mit Tankrucksack die Infos ablesen zu können. (Bei mir jedenfalls funktioniert’s) Die zusätzliche Stromversorgung (Kabel mit offenen Enden) möchte ich auch noch jedem ans Herz legen, macht einfach Sinn bei längeren Touren.

Ich habe die Dateien der Fotos etc. extra klein gehalten, bei Bedarf stehen die auch in größerer Ausführung zur Verfügung.

Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.

   

Technische Zeichnung vom Befestigungsblech: halterung_sp3.pdf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!